Weihnachten

Ein frohes Fest wünscht euch der Löschzug 3.
Der Löschzug Derschen wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest.

Advent, Advent, die vierte Handlampe brennt.

Nun ist das Jahr fast vorüber und das Weihnachtsfest steht unmittelbar vor der Tür. Uns bleibt also nur noch, euch ein schönes und uns ein ruhiges Fest zu wünschen. Wie man unserem kleinen Jahresrückbick schon entnehmen konnte, war 2020 auch trotz der aktuellen Situation ein gutes Jahr für uns. Wir haben einige Neuzugänge verbuchen können, sowohl im aktiven Dienst, als auch in der Jugendfeuerwehr.
Dies ist auch notwendig, denn nur mit ausreichender Personalstärke lässt sich auch adäquate Hilfe leisten.

Darum möchten wir auch dich ganz persönlich ansprechen:
Könntest du dir nicht auch vorstellen, zu Retten oder Feuer zu löschen? Wir können dich definitiv gut gebrauchen. Überleg’s dir doch Mal!

Falls du Interesse haben solltest, dann melde dich gerne bei uns.

Abschließend möchten wir allen wunderschöne Weihnachtsfeiertage und vorallem Gesundheit wünschen.

Eure Feuerwehr Derschen


Advent, Advent, die dritte Handlampe brennt.

Diesen Adventssonntag möchten wir zunächst einmal nutzen, um DANKE zu sagen. Es ist an der Zeit, einen Dank an alle Einheiten der Feuerwehr und des DRK auszusprechen, mit denen wir dieses Jahr zusammenarbeiten durften. Angesichts der aktuellen Situation, die uns dieses Jahr begleitet hat, mussten einige geplante Veranstaltung, wie beispielsweise unsere große Abschlussübung, leider ausfallen. Wir hoffen natürlich darauf, dass solche Dienste bald wieder stattfinden können, da dies die Zusammenarbeit der Löschzüge untereinander stärkt und somit verbessert.

Der hoffnungsvolle Blick, den wir auf das nächste Jahr werfen, fällt natürlich auch auf unser 100-jähriges Jubiläum im Sommer. Momentan bleibt uns allen jedoch nichts anderes übrig, als die Entwicklungen abzuwarten und weiterhin nur das Beste zu hoffen.

Das Beste wollen wir natürlich auch allen für die Weihnachtszeit und auch jetzt schon einmal für das kommende Jahr wünschen. Glück und in diesen Zeiten vorallem Gesundheit sind Wünsche, die wir an alle Kameradinnen und Kameraden, Organisationen sowie alle Leserinnen und Leser aussprechen wollen.

In diesem Sinne wünschen wir allen einen frohen 3. Advent und uns als Feuerwehr weiterhin ruhige Tage.


Advent, Advent, die zweite Handlampe brennt.

Das Weihnachtsfest rückt immer näher und somit auch das Jahresende. Diesen zweiten Advent möchten wir nutzen, um auf das vergangene Jahr -sicherlich ein besonderes- zurückzublicken.

Zu Beginn des Jahres startete für drei Kameraden die Grundausbildung. Der Februar hielt eine Dienstveranstaltung für uns bereit, bei der Ehrungen (z.B. für 15 Jahre Feuerwehrdienst) und Ernennungen für einige unserer Kameraden auf der Agenda standen. Anfang März konnte dann die Grundausbildung der drei Kameraden erfolgreich abgeschlossen werden. Dann folgte der Lockdown, der das Ausfallen vieler Präsenzveranstaltungen, wie Übungen, Lehrgänge usw. mit sich brachte. Mitte des Jahres konnte der Übungsbetrieb dann wieder aufgenommen werden. Auch der Ausbildungsbetrieb konnte wieder starten, sodass die drei Kameraden, die dieses Jahr die Grundausbildung absolviert hatten, nun die Möglichkeit bekamen, am Sprechfunklehrgang teilzunehmen. Auch diesen beendeten die Kameraden mit Erfolg. Zudem gewann unsere Mannschaft in diesem Jahr einen neuen Atemschutzgeräteträger (AGT) hinzu.

Des weiteren wurde dieses Jahr unser neues Logo entworfen und unsere Website in Betrieb genommen.

Dieses Jahr war ein besonders, auch für uns als Feuerwehr. Jedoch waren, sind und bleiben wir stets einsatzbereit, denn wir sind nach wie vor #IMMERDA.
Auch an den Feiertagen sind wir bereit, um zur Hilfe zu eilen, wenn sie benötigt wird. Dennoch hoffen wir natürlich, dass die Motoren kalt, die Pumpen trocken und die (Vor-)Weihnachtstage ruhig bleiben.

In diesem Sinne wünschen wir, die Feuerwehr Derschen, euch einen frohen 2. Advent.


Advent, Advent, die erste Handlampe brennt.

Der Advent wird in diesem Jahr sicherlich anders verlaufen, als wir alle es gewohnt sind. Weihnachtsfeiern, „Advent in den Straßen“ und andere Veranstaltungen, die uns sonst so viel Freue bereitet haben, müssen in diesem Jahr leider ausfallen. Dennoch wünschen wir, die Feuerwehr Derschen, allen einen schönen ersten Advent. Wir wünschen euch, dass ihr trotz der aktuellen Lage die Besinnlichkeit des Advents genießen könnt.

Jedoch sollte die Adventszeit auch mit Besonnenheit betrachtet werden. Dazu gilt ein es Paar einfache Regeln zu beachten, die eurer Sicherheit dienen sollen. Darunter zählt unter Anderem, brennende Kerzen nicht unbeaufsichtigt zu lassen und Vorsicht auf der (glatten) Straße walten zu lassen. Diese einfachen Dinge sollen dazu dienen, dass euer Advent ruhig verläuft und wir nicht ausrücken müssen.

Sollte das dennoch einmal notwendig werden, sind wir für euch einsatzbereit, denn wir sind #IMMERDA .

In diesem Sinne wünschen wir allen einen frohen ersten Advent und eine schöne Vorweihnachtszeit.


%d Bloggern gefällt das: